Categories
Bewertungen Kitesurf Schule Kitesurfen Kitesurfen Sardinien Punta Trettu auf Sardinien

Gehen Sie zum Kitesurfen nach Punta Trettu auf Sardinien

Ich habe letzten Sommer einen Zero-to-Hero-Kitekurs in Punta Trettu im Südwesten Sardiniens absolviert! Es war eine unglaubliche Erfahrung! Wunderschönes, flaches und flaches Wasser, sicherer Kite-Spot. Die Erfahrung mit der Kiteschule des Punta Trettu Kite Center Sardinien war unglaublich, mit großartigen Lehrern und immer einer freundlichen Atmosphäre! Ich kann es kaum erwarten, wiederzukommen.

Kitesurf-Kurs in Punta Trettu Sardinien: Kitesurf Lernen im fantastischen Kite-Spot von Punta Trettu mit seichtem Wasser
Zero to Hero Kitekurs im Punta Trettu Sardinien

Gehen Sie zum Kitesurfen nach Punta Trettu auf Sardinien

Nachdem ich Kitesurfen gelernt habe, kann ich zunächst sagen, dass das Kitesurfen nicht so schwer ist, wie es scheint.

Nach langer Zeit möchte ich mit dem Kitesurfen beginnen, ich habe erst dieses Jahr einen Kitekurs besucht. Da ich ein Anfänger war, habe ich im Internet nach einem einfachen und guten Ort zum Kitesurfen an einem schönen Ort gesucht, um während meiner Ferien Kitesurfen zu lernen. Punta Trettu auf Sardinien, hier bin ich gewesen! In Punta Trettu habe ich mich für die Superkite-Schule des Punta Trettu Kite Center Sardinien entschieden, die von KiteGeneration Sardinien gegründet wurde.

Punta Trettu Kitesurf House Sardinien
Kitesurf House und Kite Center in Punta Trettu Sardinien

Mein Kitekurs in Punta Trettu Sardinien: von Null bis Held

Nachdem ich mir die vorgeschlagenen Anfänger-Kitesurfkurse angesehen hatte, entschied ich mich für den Zero-to-Hero-Kite-Kurs.

Um ein unabhängiger Kitesurfer zu sein, benötigen die meisten Menschen 12 bis 20 Stunden Kiteunterricht. Aber eine motivierte Person könnte in kürzerer Zeit von Null zu Held werden.

Der Kiteunterricht, den ich in Punta Trettu hatte, war immer großartig und einfach, und ich steige in sehr kurzer Zeit auf das Board. Ich hatte jeden Tag Unterricht, der Wind wehte die ganze Zeit (Punta Trettu hat Superwindstatistiken) und die Sonne schien jeden Tag.

Die Kite Instruktoren in Punta Trettu

Ich wechselte jeden Tag den Lehrer: Lucas, Mauro, Giorgio, Riccardo und Matias brachten mich durch die folgenden Schritte zum Kitesurfen, um ein individueller Kitesurfer zu werden.

Der Kitekurs

Kitesurf lernen in Punta Trettu auf Sardinien, dem besten Kite-Spot auf Sardinie
Kitesurf lernen in Punta Trettu auf Sardinien

Zuerst musste ich die richtige Kitetheorie und -terminologie lernen, damit Ihr Instruktor mir klare Anweisungen geben konnte. Ich habe gelernt, wie man den Kite aufstellt (er wird verwendet, um die Kraft des Windes zu nutzen, um auf dem Wasser zu gleiten) und wie man ihn auf dem Weltraum fliegen lässt. Beim Kitesurfen stehen wir immer mit dem Rücken zum Wind in die gleiche Richtung wie der Wind und bleiben in der Mitte des Raums, in dem der Kite fliegen und Strom bekommen kann: Dieser Raum wird Windfenster genannt. Die Position des Drachens im Windfenster bestimmt die Kraft des Drachens. Die am stärksten angetriebene Position ist, wenn sich der Kite um 12:00 Uhr (direkt vor Ihnen) befindet, während sich die am wenigsten angetriebenen Positionen um 9 Uhr und 15 Uhr befinden, genau links oder rechts von uns.

Das Verständnis des Windfensters ist das Wichtigste, bevor Sie lernen und üben, den Kite zu kontrollieren. Dies dauert mehr oder weniger 5 Stunden.

Nachdem ich eine gute Kitekontrolle hatte, ging ich zur Simulation der Wasserstarts über, was bedeutet, dass der Kite durch das Windfenster bewegt wird, um die erforderliche Kraft zu erhalten, damit der Kite uns anheben kann. Diese Übung war so wichtig, um zu verstehen, wo die Kraft wirklich ist und wie sie die Kraft erhält, die für den Wasserstart erforderlich ist.

Nach der Simulation des Wasserstarts lernte ich das Body Dragging, das aus Sicherheitsgründen im Wasser erforderlich ist und beim Kitesurfen das Board für den Fall, dass wir es verloren haben, wiederherstellen muss.

Ich habe alle oben genannten Schritte in mehr oder weniger 7 Stunden abgeschlossen. Danach startete ich den echten Wasserstart auf dem Wasser mit dem Brett: Ich saß mit dem Brett im Wasser, hielt das Brett in der Nähe der Wasseroberfläche, bewegte den Kite in der richtigen Position in die Kraftzone und versuchte es und versuchte es, bis ich es tat glitt auf dem Wasser.

Alles war großartig: Der Ort von Punta Trettu, die Instruktoren, die Dienstleistungen und natürlich der fabelhafte Sport des Kitesurfens!

Punta Trettu auf Sardinien, der unglaubliche Kite-Spot zum Kitesurfen auf Sardinien, perfekt für Kite-Anfänger
Punta Trettu in Sardinia